Mexikanische Hochzeitskekse

Mexikanische Hochzeitskekse

Kekse backe ich meistens nur in der Weihnachtszeit. In den anderen Monaten des Jahres kommen sie bei mir neben den vielen Kuchen und Torten zu kurz. Dabei mag ich Kekse und natürlich auch Cookies richtig gerne! Vor einigen Wochen habe ich endlich meinen Vorsatz umgesetzt, auch während des Jahres öfter Kekse zu backen: Meine ersten Kekse in diesem Jahr sind Mexikanische Hochzeitskekse.

Mexikanische Hochzeitskekse

Das Rezept für die mexikanischen Hochzeitskekse habe ich aus dem wundervollen Backbuch Kekse – süß, salzig, köstlich.* von Ilse König, Clara Monti und Inge Prader. Das Buch macht schon beim Durchblättern Appetit auf´s Knabbern, da sind richtig viele Rezepte, Anregungen und Ideen enthalten!

Mexikanische Hochzeitskekse

Meine Wahl fiel auf die Mexikanischen Hochzeitskekse, weil ich meinen Walnussvorrat reduzieren wollte und gemahlene Walnüsse der Hauptbestandteil der Kekse ist. Außerdem klang das Rezept einfach, schnell und gut. Nur den im Rezept angegebenen weißen Pfeffer ließ ich weg. Ich hatte ausnahmsweise keine Lust auf Experimente beim Backen.

Mexikanische Hochzeitskekse

Das Rezept war tatsächlich einfach, das Ergebnis umwerfend. Die Mexikanischen Hochzeitskekse schmecken herrlich und zerschmelzen im Mund. Mich haben sie mit der Staubzuckerschicht und dem feinen Nussgeschmack und dem reschen Teig an Vanillekipferln erinnert, nur eben in Kugelform und nicht als Kipferl. Aber im Gegensatz zu Vanillekipferln könnt ihr Mexikanische Hochzeitskekse nicht nur zu Weihnachten auftischen, die schmecken das ganze Jahr über!

Mexikanische Hochzeitskekse

Mexikanische Hochzeitskekse

Mexikanische Hochzeitskekse


Zutaten
100 g geriebene Walnüsse
60 g Mehl
2 EL Zucker
½ EL Vanillezucker sehr guter Qualität (kein Vanillin)
1 Prise Salz
60 g weiche Butter (laktosefrei, wenn du sehr empfindlich bist)
ca. 60 g Staubzucker zum Wälzen

Zubereitung
1. Backrohr vorheizen auf 150° C Ober-/Unterhitze oder 130° C Umluft. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
2. Die Walnüsse mit Mehl, Zucker, Vanillezucker und Salz vermischen. Die Butter in kleine Stücke schneiden, zu der Nussmischung geben und alles von Hand zu Krümeln verreiben.
3. Aus den Krümeln kleine Kugeln in der Größe von Walnüssen formen und auf das Backblech setzen. Auf der mittleren Schiene 30-35 Minuten backen. Die Kekse aus dem Backrohr nehmen und noch heiß in Staubzucker wälzen.

Mexikanische Hochzeitskekse

*Werbung / Affiliate Link. Wenn ihr über diesen Link bestellt, erhalte ich eine kleine Provision. Für euch bleibt der Kaufpreis gleich. Danke für eure Unterstützung!

2 Comments

  1. Liebe Eva, Kekse müsste auch ich öfter backen. Habe sogar ein tolles Kekse-Rezeptebuch, das steht aber momentan nur im Regal. Die mexikanischen Hochzeitskekse klingen sehr lecker.
    LG, Diana

    • Eva Dragosits

      Danke, Diana! Ich habe mir auch fest vorgenommen, mehr Kekse zu backen – dann ist´s aber doch wieder ein Kuchen geworden 😉 ! Wird schon noch werden!
      Liebe Grüße, Eva

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*