Süße Kleinigkeiten

Blaubeerschnecken, Zwetschgenknödel und Faschingskrapfen: Hier findest du Rezepte für laktosefreies Kleingebäck. Wenn du Laktose verträgt, kannst du die Rezepte natürlich mit normalen Zutaten zubereiten. Schau dich um – ich hol schon mal die Teller und die Kuchengabeln!

Blueberry Grunt - Blaubeer-Auflauf aus der Pfanne

Blueberry Grunt – Blaubeer-Auflauf in der Pfanne

Ich geb´s zu – besonders hübsch und fotogen ist er nicht, der Blueberry Grunt, mit dem dunklen Blaubeerkompott und den ungleichmäßigen Teigklecksen obendrauf. Die unglückliche Optik macht er aber durch seinen grandiosen Geschmack wett. Und richtig schnell gemacht ist er obendrein. Ein perfektes schnelles süßes Mittagessen oder Abendessen!

Joghurtfrischkäse-Creme mit Vanillekirschen

Joghurtfrischkäse-Creme mit Vanillekirschen

Schneeweiß und Dunkelrot. Die Joghurtfrischkäse-Creme mit Vanillekirschen ist Kontrast und Harmonie gleichzeitig. Die Creme mit selbstgemachtem Joghurtfrischkäse schmeckt herrlich frisch und leicht, mit einem Hauch von Süße. Die fruchtigen Vanillekirschen sind eine perfekte Ergänzung dazu. Gemeinsam legen die weiße Joghurtfrischkäse-Creme und die dunkelroten Vanillekirschen einen tollen Auftritt hin!

Schokoknoten

Schokoknoten

Osterzeit ist Hefeteig-Zeit! Da will ich natürlich auch ein Rezept beisteuern. Wie wär´s mit flaumigen Schokoknoten zum Osterfrühstück? Oder zur Osterjause? Oder einfach mal während des Jahres, ganz ohne Ostern? Die Schokoknoten sind so köstlich und flaumig, die schmecken immer!

Orangen-Scones

Orangen-Scones

Die Engländer wissen schon, warum sie ihre Scones so gerne mögen. Die kleinen Teilchen schmecken fein und gut und passen perfekt zu einer Tasse Tee. Bei mir kommen sie als Orangen-Scones daher: Fein krümelig, saftig und mit kräftigem Orangengeschmack.

Topfennocken

Topfennocken nach einem Rezept von 1954

Kennst du das: Es wird Zeit für´s Abendessen, und du hast Lust auf etwas Süßes, Einfaches, Schnelles? Mal was anderes als Palatschinken und Kaiserschmarrn? Mir geht es oft so. Deshalb hat mich das Rezept für die Topfennocken so angesprochen – es ist unkompliziert, schnell gemacht und richtig lecker!