Desserts im Glas & Eis

Desserts im Glas sind schnell zubereitet, machen ordentlich etwas her und schmecken köstlich. Du kannst auch Zutaten austauschen oder durch andere Zutaten ersetzen. Probier´s einfach aus – bei Desserts im Glas kann nicht viel schief gehen!

Auch meine meine Rezepte für laktosefreies Eis und laktosefreie Toppings findest du hier. Lass dich inspirieren und leg los!

Trifle der Extraklasse

Trifle der Extraklasse

„Trifle“ bedeutet ja eigentlich „Kleinigkeit“. Eine Kleinigkeit ist dieser Trifle mit seinen köstlichen Schichten aus Schokoladebiskuit, Himbeeren, selbstgemachtem Vanillepudding, Schlagrahm und gerösteten Mandelblättchen aber eher nicht, ganz im Gegenteil. Dies ist ein Trifle der Extraklasse!

Cheesecake-Dessert mit Karamell-Swirl

Cheesecake-Dessert mit Karamell-Swirl

Dieses Dessert ist eigentlich eine Abkürzung zu zwei meiner Lieblings-Cheesecakes, dem Karamell-Schokolade-Cheesecake mit Nüssen und dem Schokolade-Erdnuss-Cheesecake. Ich hatte kürzlich großen Appetit auf einen dieser Cheesecakes, egal welchen, aber keine Lust auf das Backen und das lange Kühlen im Kühlschrank. Ich wollte Cheesecake, und zwar schnell!

Brownie-Tonka-Zitrusdessert

Brownie-Tonka-Zitrus-Dessert

Dieses Calendar of Ingredients-Blogevent ist ganz schön fies. Da hat man unzählige Rezepte in Backbüchern markiert, hat eine lange Nachback-Liste, die man abarbeiten möchte – und dann wird man durch dieses Blogevent mehr oder weniger dazu gezwungen, von den Plänen abzuweichen und sich etwas Neues auszudenken!

Schoko-Dessert mit Oreos

Schoko-Dessert mit Oreos

Wie angekündigt stelle ich euch nun eine Variante des Kaffee-Schichtdesserts mit Johannisbeergelee von letzter Woche vor. Ich persönlich mag Kaffee ja am liebsten flüssig und in einer Tasse. Desserts, Kuchen und Torten mit Kaffee sind eher nicht so mein Ding.

Schoko-Weichsel-Dessert im Glas

Schoko-Weichsel-Dessert im Glas

Ich bin diesem Schoko-Weichsel-Dessert völlig verfallen. Deshalb mache ich es auch nicht oft. Ich kann nämlich nicht widerstehen und esse jedes Mal mehr davon als mir gut tut. Widerstand ist zwecklos. Nicht einmal der weite Weg zu dem schattigen Platz hinter dem Haus, wo die Gläser kühl lagern, hält mich […]