Kekse für ein Kinderlachen

Kekse für ein Kinderlachen

Wie letztes Jahr mache ich auch heuer wieder mit bei der Aktion „Kekse für ein Kinderlachen“ für die SOS-Kinderdörfer. Die Aktion findet heuer zum zweiten Mal statt, und zwar im Zeitraum vom 15. November bis zum 20. Dezember 2015. Mehr darüber findet ihr hier.

Kekse für ein Kinderlachen

Die Idee der Aktion ist es, dass HobbybäckerInnen Kekse backen und sie gegen eine freiwillige Spende mit Freunden, Bekannten und Bürokollegen teilen. Die dabei gesammelten Spenden werden anschließend an die SOS-Kinderdörfer überwiesen; Finis Feinstes gibt noch eins drauf und rundet den gesamten Spendenbetrag auf.

Kekse für ein Kinderlachen

Letztes Jahr war ich mit Begeisterung dabei und habe extra für diese Aktion schon im November Kekse gebacken und verziert. Dieses Jahr habe ich allerdings leider deutlich weniger Zeit zum Backen als letztes Jahr. Es ging sich einfach nicht aus, dass ich extra für diese Aktion Kekse backe.

Kekse für ein Kinderlachen

Ich habe daher geschummelt: Ich habe fertigen Lebkuchenteig gekauft, ausgerollt, ausgestochen, verziert und in kleine Säckchen verpackt. Für mehr hatte ich einfach nicht die Zeit. Ich finde das Endergebnis trotzdem süß!

Kekse für ein Kinderlachen

Die Säckchen stehen nun bei einem befreundeten Arzt in der Praxis, zusammen mit einem großen bunten Keksteller. Ich hoffe, dass einige Spenden zusammenkommen!

Kekse für ein Kinderlachen

Kekse für ein Kinderlachen

Ich wünsche euch weiter eine schöne Adventszeit!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*