Noch ein Award

Nachdem ich gestern viele Fragen zu meiner Nominierung für den Liebster Award beantwortet habe, geht es heute weiter mit meiner Antwort für den One Lovely Blog Award. Maren vom tollen Blog Maluskoestlichkeiten.wordpress.com hat mich dafür nominiert. Schaut mal bei ihr vorbei – wer Lust auf französische Backkunst, kunstvolle Törtchen, Tartes und andere inspirierende Köstlichkeiten hat, ist bei ihr genau richtig!

blog-award

Anders als beim Liebster Award, über den ich gestern hier geschrieben habe, darf man einfach fünf Dinge über sich selbst erzählen und nominiert fünf weitere Blogger. Ich finde diesen Award toll, weil er einem so viel Freiheit lässt!

Jetzt erzähle ich euch also fünf Dinge über mich, damit ihr mich ein bisschen besser kennen lernt.

  1. Ich habe meine alte Küchenmaschine ermordet. Es war ein Kenwood Chef, der mir fast 20 Jahre super-treue Dienste geleistet hat. Als ich vor Jahren für ein interessantes Jamie-Oliver-Rezept Dörrobst im Mixaufsatz pürieren wollte, begann er komisch zu riechen und durchzudrehen; ich musste das Experiment abbrechen. Ein paar Jahre hielt er noch durch, aber letztes Jahr hab ich ihm wohl zu viel zugemutet. Bei schweren Teigen hat er schwer geschnauft, dann kamen komische Geräusche dazu, und schließlich fing er an zu rauchen und zu qualmen. Seit einigen Monaten habe ich einen neuen, aber ich trauere dem Vorgänger immer noch nach.
  2. Ich trage keinen Schmuck, außer Ohrringe. Mir gefallen Armbänder, Ringe und Ketten total gut, und ich besitze auch einige sehr schöne Stücke. Ich trage sie aber selten. Ich komme mir damit immer ein bisschen verkleidet vor. Ohrringe und -stecker mag ich dafür richtig gerne und trage am liebsten jeden Tag andere, je nach Lust und Laune.
  3. Ich bin ein großer Amerika-Fan. Ich habe ein Jahr dort studiert und fühle mich in Amerika einfach wohl. Ich liebe die amerikanischen Supermärkte mit ihrem riesigen Angebot an Lebensmitteln, die man hier zum Teil gar nicht kennt. Ethnic Food aus den unterschiedlichsten Regionen und Ländern, exotisches Obst und Gemüse, Gewürze und Gewürzmischungen, Nüsse aller Art, feuchte Kokosraspel, Süßigkeiten, eine Vielfalt an Cereals, und vieles mehr. Ich könnte dort stundenlang nur durch die Gänge wandern, schauen, staunen und kaufen. Wenn ich in Amerika wohnen würde, würde ich binnen einer Woche komplett anders kochen und backen als hier!
  4. Ich trinke nur Wasser (literweise) und Kaffee (zwei Tassen pro Tag), ganz selten Tee. Wegen der Fruktoseintoleranz vertrage ich keine Säfte, von Alkohol bekomme ich heftiges Kopfweh, und Milch, Sahne und Sirupe vertrage ich auch nicht. Ich habe noch nie in meinem Leben einen Latte Macchiato getrunken oder einen Matcha Latte oder einen Pumpkin Spice Latte!
  5. Ich mag keine Schokolade pur. Ich stehe total auf Schokolade in Kuchen, Torten und Gebäck, aber Schokolade pur reizt mich nicht. Eine Ausnahme gibt es aber, nämlich dunkle Schokolade mit kandierter Minze. Die mag ich.

Ich nominiere ich folgende Blogs für den One Lovely Blog Award:
http://juxisbakery.blogspot.co.at/ von Juxi aus Oberösterreich, damit der Award auch durch Österreich wandert;
http://leichtigkeit.co/ von Maria aus Vorarlberg, aus demselben Grund und weil sie mich zum Lachen bringt,
https://photolixieous.wordpress.com/ von Lixie, weil sie so tolle Bilder macht und überhaupt,
http://liebeundkochen.wordpress.com von Tanja, für ihr spannendes Familien-Projekt, und
https://hoetuspoetus.wordpress.com/ von Katja, von deren Humor ich am liebsten eine Großpackung bestellen würde.

Ich bin schon gespannt darauf, was ihr uns über euch erzählen werdet!

9 Comments

  1. Liebe Eva,
    oh wie spannend! Danke, dass du dich gleich an das Beantworten bzw. an\’s Erzählen gemacht hast. Diesen Award finde ich auch viel besser als die anderen, weil es total interessant ist, was der Nominierte von sich so erzählt.
    Leider war ich noch nie in Amerika, aber wenn ich deine Beschreibung der Supermärkte so lesen, dann werde ich neugierig. Dass du allerdings unter die \’Mörder\’ gegangen bist, ist ja allerhand 😀 !!! Aber wenn so einer plötzlich durchdreht kann man wohl nix machen …

    Nochmals \’Danke\’ und noch einen gemütlichen Sonntag
    Maren

    • Ich fürchte, ich bin sogar ein Serienmörder. Vorgestern musste mein Wecker dran glauben. Nach einem kräftigen Schlag von mir fiel er auf den Boden, und dann war´s vorbei.
      Ach ja, wenn ich an die amerikanischen Supermärkte denke, würde ich am liebsten gleich packen und losfahren. Mir geht es aber in allen Ländern so, dass ich total gerne die Supermärkte \”besichtige\”. Da gibt es immer so viel zu entdecken, was man noch nicht kennt!
      Auch dir einen schönen Sonntag, und danke für die Nominierung 🙂 !
      Eva

  2. Liebe Eva,
    oh wie spannend! Danke, dass du dich gleich an das Beantworten bzw. an\’s Erzählen gemacht hast. Diesen Award finde ich auch viel besser als die anderen, weil es total interessant ist, was der Nominierte von sich so erzählt.
    Leider war ich noch nie in Amerika, aber wenn ich deine Beschreibung der Supermärkte so lesen, dann werde ich neugierig. Dass du allerdings unter die \’Mörder\’ gegangen bist, ist ja allerhand 😀 !!! Aber wenn so einer plötzlich durchdreht kann man wohl nix machen …

    Nochmals \’Danke\’ und noch einen gemütlichen Sonntag
    Maren

  3. Liebe Eva,
    oh wie spannend! Danke, dass du dich gleich an das Beantworten bzw. an\’s Erzählen gemacht hast. Diesen Award finde ich auch viel besser als die anderen, weil es total interessant ist, was der Nominierte von sich so erzählt.
    Leider war ich noch nie in Amerika, aber wenn ich deine Beschreibung der Supermärkte so lesen, dann werde ich neugierig. Dass du allerdings unter die \’Mörder\’ gegangen bist, ist ja allerhand 😀 !!! Aber wenn so einer plötzlich durchdreht kann man wohl nix machen …

    Nochmals \’Danke\’ und noch einen gemütlichen Sonntag
    Maren

  4. Liebe Eva,
    oh wie spannend! Danke, dass du dich gleich an das Beantworten bzw. an\’s Erzählen gemacht hast. Diesen Award finde ich auch viel besser als die anderen, weil es total interessant ist, was der Nominierte von sich so erzählt.
    Leider war ich noch nie in Amerika, aber wenn ich deine Beschreibung der Supermärkte so lesen, dann werde ich neugierig. Dass du allerdings unter die \’Mörder\’ gegangen bist, ist ja allerhand 😀 !!! Aber wenn so einer plötzlich durchdreht kann man wohl nix machen …

    Nochmals \’Danke\’ und noch einen gemütlichen Sonntag
    Maren

  5. Liebe Eva,
    oh wie spannend! Danke, dass du dich gleich an das Beantworten bzw. an\’s Erzählen gemacht hast. Diesen Award finde ich auch viel besser als die anderen, weil es total interessant ist, was der Nominierte von sich so erzählt.
    Leider war ich noch nie in Amerika, aber wenn ich deine Beschreibung der Supermärkte so lesen, dann werde ich neugierig. Dass du allerdings unter die \’Mörder\’ gegangen bist, ist ja allerhand 😀 !!! Aber wenn so einer plötzlich durchdreht kann man wohl nix machen …

    Nochmals \’Danke\’ und noch einen gemütlichen Sonntag
    Maren

  6. Liebe Eva,
    oh wie spannend! Danke, dass du dich gleich an das Beantworten bzw. an\’s Erzählen gemacht hast. Diesen Award finde ich auch viel besser als die anderen, weil es total interessant ist, was der Nominierte von sich so erzählt.
    Leider war ich noch nie in Amerika, aber wenn ich deine Beschreibung der Supermärkte so lesen, dann werde ich neugierig. Dass du allerdings unter die \’Mörder\’ gegangen bist, ist ja allerhand 😀 !!! Aber wenn so einer plötzlich durchdreht kann man wohl nix machen …

    Nochmals \’Danke\’ und noch einen gemütlichen Sonntag
    Maren

  7. Liebe Eva,
    vielen lieben Dank für die Nominierung! Ich mache gerne mit und freue mich, ein wenig mehr von mir zu erzählen. Ich freue mich auch, noch mehr über Dich erfahren zu haben. Sehr amüsant geschrieben. Klasse! Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir, Lixie <3

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*