Schnelles Dinkelvollkornbrot

Schnelles Dinkelvollkornbrot

Hie und da backe ich Brot, nicht regelmäßig, aber doch immer wieder. Eine große Inspiration dabei ist das Brotbackbuch Lass Dich verführen 3* (Werbung) von Bettina Ager. Auch das Rezept für ein schnelles Dinkevollkornbrot habe ich aus ihrem Buch.

Ich habe keine Ahnung, wer Bettina Ager ist. Ich bekam beim Lesen des Vorworts den Eindruck, ich sollte sie kennen, aber sorry, nein. Ich weiß nur, dass sie mindestens vier Backbücher verfasst hat und eher bodenständig und regional bäckt, eher „normal“ als abgehoben. Und dass die Brote, die ich bis jetzt nachgebacken habe, relativ einfach in der Zubereitung sind, dafür aber wirklich gut schmecken. Ein Buch mit großen Nachback-Potenzial also.

Dinkelbrot 2

Vor einigen Monaten habe ich mich zum ersten Mal an dieses schnelle Dinkelvollkornbrot gewagt; im Original heißt es „Dinkel-Jet“. Ich war mir nicht sicher, ob das Rezept funktionieren würde. Der Brotteig wird mit Hefe angerührt, wie viele Brotteige, soweit war alles klar. Der nächste Schritt war merkwürdig: Der Teig muss nicht gehen, sondern kommt sofort in die Form und in den Ofen.

Ich war skeptisch. Das klang mehr nach einer Anleitung für einen von Harry Potters Zaubertränken als nach einem Rezept für ein Vollkornbrot! Aber da uns wieder mal das Brot ausgegangen war und ich die benötigten Mehlsorten gerade im Haus hatte, habe ich es probiert.

Dineklbrot 3

Vom Ergebnis war ich begeistert. Das Dinkelvollkornbrot war supergut, total geschmackig und mit viel Biss. Man schmeckte zwar die Hefe, aber da ich den Geschmack gerne mag, störte mich das nicht. Ich habe mir schon während ich die erste Scheibe genoss überlegt, durch welche Kerne-Nuss-Kombinationen ich die vorgegebenen Zutaten ersetzen könnte. Auf den Blog gestellt habe ich das Rezept aber nicht.

Dinkelbrot 6

Letzte Woche war´s erneut soweit. Das Brot ist uns schon wieder ausgegangen, und ich machte mich ans Brot-Backen. Es sollte wieder so ein schnelles Dinkelvollkornbrot werden. Diesmal habe ich den Teig mit Haselnüssen zubereitet anstatt wie im Original mit Sonnenblumenkernen. Diese Variante schmeckte mir sogar noch besser. Ich bin mir sicher, dass das Brot auch mit anderen Nüssen, Kernen oder Flocken als angegeben funktioniert. Der Teig lädt zum Experimentieren ein.

Dinkelbrot 7
Dinkelbrot 7 (2)

Dieses schnelle Dinkelvollkornbrot ist auf jeden Fall ein Win-Win-Win-Brot. Win 1: Die Zubereitung des Teiges ist sehr einfach. Win 2: Ihr müsst keine Wartezeiten einhalten, sondern könnt den Teig sofort backen. Win 3: Das Brot sättigt – eine Scheibe davon mit ein bisschen Butter drauf, und ihr seid zufrieden und satt. Ach ja, gut schmecken und lange halten tut´s auch noch!

Dineklbrot 4

Schnelles Dinkelvollkornbrot

  • Portionen: 1 Kastenform 10 x 30 cm
  • Drucken

Zutaten

600 g Dinkelvollkornmehl (oder: 400 g Dinkelvollkornmehl und 200 g helles Dinkelmehl)
400 g Weizenvollkornmehl
2 Pck. Trockenhefe, oder 42 g frische Hefe
22 g Salz (ca. 1½ EL)
1 EL brauner Zucker
900 ml Wasser, lauwarm

Variante 1:
100 g Sonnenblumenkerne
100 g Leinsamen

Variante 2:
100 g Haselnusskerne
100 g Leinsamen

Zubereitung:
Eine große Kastenform (ca. 10 cm x 30 cm)mit Backpapier auslegen.
Wasser, Salz, braunen Zucker und Hefe gründlich verrühren.
Falls ihr Haselnusskerne verwendet, könnt ihr die mit dem Nudelholz bearbeiten und leicht quetschen. Ich habe das gemacht, weil ich finde, dass das Quetschen den den Nussgeschmack intensiviert. Nötig ist es wahrscheinlich nicht.
In einem großen Topf Mehl, Leinsamen und Kerne bzw. Haselnüsse verrühren. Die lauwarme Wasser-Mischung dazugeben und mit dem Kochlöffel gründlich verrühren. Der Teig ist eher weich und klebrig.
Den Teig sofort in die Kastenform füllen. Mit einem Messer einen Längsschnitt durch den Teig ziehen.
Das Brot in das kalte Backrohr stellen und auf 200° C Ober-/Unterhitze einschalten. Etwa 60 Minuten backen. Das Brot aus dem Backrohr und aus der Form nehmen. Wenn ihr gegen die Unterseite des Brotes klopft, muss das Brot hohl klingen. Wenn das nicht so ist, backt ihr das Brot für weitere 10 Minuten nach (ohne Kastenform).

Dinkelbrot 8

Dinkelbrot 7 (2)

Lasst es euch schmecken!

*Werbung / Affiliate Link. Wenn du über diesen Link bestellst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich bleibt der Kaufpreis gleich. Danke für deine Unterstützung!

12 Comments

  1. Genial! Das ist MEIN Brot! Muss ich unbedingt ausprobieren! Vielen Dank!
    Liebste Grüße Maren

    • Ich hoffe, dir schmeckt´s so gut wie uns 🙂 ! Ich habe gestern deine Antworten zu den Liebster Award-Fragen gelesen und würde jetzt mal tippen, dass du die Sonnenblumenkerne-Variante bevorzugst!
      Liebe Grüße
      Eva

  2. Genial! Das ist MEIN Brot! Muss ich unbedingt ausprobieren! Vielen Dank!
    Liebste Grüße Maren

  3. Genial! Das ist MEIN Brot! Muss ich unbedingt ausprobieren! Vielen Dank!
    Liebste Grüße Maren

  4. Genial! Das ist MEIN Brot! Muss ich unbedingt ausprobieren! Vielen Dank!
    Liebste Grüße Maren

  5. Genial! Das ist MEIN Brot! Muss ich unbedingt ausprobieren! Vielen Dank!
    Liebste Grüße Maren

  6. Genial! Das ist MEIN Brot! Muss ich unbedingt ausprobieren! Vielen Dank!
    Liebste Grüße Maren

  7. Genial! Das ist MEIN Brot! Muss ich unbedingt ausprobieren! Vielen Dank!
    Liebste Grüße Maren

  8. Genial! Das ist MEIN Brot! Muss ich unbedingt ausprobieren! Vielen Dank!
    Liebste Grüße Maren

  9. Genial! Das ist MEIN Brot! Muss ich unbedingt ausprobieren! Vielen Dank!
    Liebste Grüße Maren

  10. Na dann, lass dir den Kaffee und die Knusper Weckle schmecken! Ich wart schon mal auf das Rezept!

  11. Pingback: Dachziegelbrot | ichmussbacken

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*