Brownie Cupcakes mit Frischkäse-Frosting

Brownie Cupcakes mit Frischkäse Topping

Letzte Woche wollte ich für Halloween Cupcakes mit Schokolade-Boden und orangem Topping machen. Ich stellte mir das sehr dekorativ vor: dunkler Boden, oranges Topping, darauf dunkle Schokostreusel. Der Plan war gut, hat aber nicht funktioniert. Ich habe gelbe und rote Lebensmittelfarbe vermischt, um orange zu erhalten. Herausgekommen ist eine Art lachsrosa, etwa im Farbton von Thousand Island Dressing. Es sah nicht appetitlich aus. Ich ließ das Topping also so, wie es war. Diese Brownie Cupcakes mit Frischkäse Topping können sich doch auch ohne Farbe sehen lassen, oder?

Brownie Cupcakes mit Frischkäse Frosting

Für den Boden der Cupcakes habe ich mich für einen feinen Brownie-Boden aus Renate Grubers 130 Gramm Liebe* (Werbung) gewählt. Das Rezept für das Frischkäse Topping ist von Linda Lomelino von call-me-cupake.blogspot.se. Sie empfiehlt es für ihre Hazelnut Chocolate Minicupcakes, meint aber, dass es fast überall dazu passt. Da bin ich ganz ihrer Meinung. Das Topping ist leicht, nicht zu süß, und schnell und einfach herzustellen. Absolut überzeugend – bei mir wird es dieses Frosting in Zukunft öfter geben!

Brownie Cupcakes mit Frischkäse Frosting

Brownie Cupcakes mit Frischkäse Topping


Zutaten
Boden
190 g dunkle Schokolade, laktosefrei
170 g Butter
200 g geriebene Haselnüsse
50 g geriebene Mandeln
50 g Mehl
1 TL Backpulver
4 Eier, zimmerwarm
1 Prise Salz
70 g Staubzucker

Topping
300 g Frischkäse
300 ml Schlagobers / Sahne
1 EL Vanillezucker
85 g Staubzucker, gesiebt

Boden
Backrohr auf 180° C vorheizen.

Zubereitung
1. Muffin-Förmchen in ein Muffinblech geben. Ich erhalte mit dieser Teigmenge 18 Muffins, verwende also zwei Muffinbleche (eines für zwölf, eines für sechs Muffins).
2. Schokolade in kleine Stücke brechen, Butter in kleine Würfel schneiden. Beides in einen kleinen Topf geben und im Wasserbad oder auf dem Herd bei niedriger Hitze schmelzen (ich mache meist letzteres).
3. Haselnüsse, Mandeln, Mehl und Backpulver in einer Rührschüssel gut vermischen.
4. In einer großen Rührschüssel Eier, Staubzucker und Salz mit dem Handmixer oder der Küchenmaschine schlagen, bis die Mischung schaumig und hell ist.
5. Den Handmixer oder die Küchenmaschine auf eine niedrige Stufe herunterschalten. Die flüssige Schokolade-Butter-Mischung langsam in die Eiermischung gießen, dabei weiterrühren. Die beiden Mischungen müssen sich zu einer homogenen Masse verbinden. (Ich mache das lieber mit dem Schneebesen als mit dem Mixer. Die Schokolade-Mischung ist schwerer als die Eiermasse und sinkt auf den Boden. Mit dem Schneebesen erreiche ich sie besser.) Die Haselnuss-Mischung vorsichtig unterrühren, bis alles gleichmäßig vermischt ist.
6. Die Muffinförmchen zu etwa 2/3 mit dem Teig füllen. Ca. 20 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Abkühlen lassen.

Topping
1. Schlagobers / Sahne in einer Rührschüssel steif schlagen.
2. In einer zweiten Schüssel Frischkäse, Staubzucker und Vanillezucker gut verrühren.
3. Das geschlagene Schlagobers dazugeben und weiterrühren, bis sich alles gut verbunden hat, die Mischung glatt ist und fest wird. Falls das Topping zu flüssig bleibt, ein Zeit lang in den Kühlschrank stellen.
4. Das Topping mit dem Spritzbeutel auf die abgekühlten Böden dressieren und mit geraspelter Schokolade verzieren, oder mit einem Löffel auf den Böden verteilen und verzieren.

Brownie Cupcakes mit Frischkäse Frosting


*Werbung / Affiliate Link. Wenn ihr über diesen Link bestellt, erhalte ich eine kleine Provision. Für euch bleibt der Kaufpreis gleich. Danke für eure Unterstützung!

No Comments

  1. Pingback: Walnuss-Zucchini-Torte mit Frischkäse-Topping | ichmussbacken

  2. Brownies gehen immer:D

  3. Pingback: Erdbeer-Mandel-Torte | ichmussbacken

  4. Pingback: Erdnuss-Karamell-Brownies | ichmussbacken

  5. Pingback: Frischkäse-Topping | ichmussbacken

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*